Direkt zum Inhalt

Zeichnungen, die Stück für Stück das Vorankommen des Schiffbaus veranschaulichen

Stand der Finanzierung

Beginn des Schiffbaus

Einweihung des Schiffes Navire Avenir

Fahren Retten

Ein Pionierinstrument
für Rettung auf
hoher See

Fahren_Retten

Vorhergehende Studien

992 000 euros (davon 650 000 euros Freiwilligenarbeit)

Fahren_Retten

1000 Rettungswesten:

30 000 euros

Fahren_Retten

Zwei Rettungsboote/Beiboote, 6,50 Meter lang:

300 000 euros

Fahren_Retten

Erstes Rettungsboot/Beiboot, 10 Meter lang:

250 000 euros

Fahren_Retten

Zweites Rettungsboot/Beiboot, 10 Meter lang:

250 000 euros

Fahren_Retten

Flugzeug vom Typ Colibri 2:

550 000 euros

Fahren_Retten

Suchsysteme:

900 000 euros

Fahren_Retten

Erster eingerichteter Schwimmer:

2 000 000 euros

Fahren_Retten

Erster eingerichteter Schwimmer:

2 000 000 euros

Fahren_Retten

Zwei Öffnungssysteme mit Rampe und Winde:

800 000 euros

Fahren_Retten

Architektonische Struktur des Aufsatz-Decks:

2 300 000 euros

Fahren_Retten

Vorderer Flügel:

850 000 euros

Fahren_Retten

Hinterer Flügel:

850 000 euros

Fahren_Retten

372 Quadratmeter Photovoltaïkanlage:

220 000 euros

Fahren_Retten

Elektrischer Motor:

1 200 000 euros

Fahren_Retten

Stromgenerator:

750 000 euros

Fahren_Retten

Ruder:

250 000 euros

Fahren_Retten

Zwei gusseiserne Anker, 300 Kilos.

300 000 euros

Fahren_Retten

950 000 euros

Schützen Leben

Eine medizinisch betreute schwimmende Unterkunft

Unterbringen_Wohnen

Ankunftskits und Hygienesets:

60 000 euros

Unterbringen_Wohnen

Ein klimatisiertes Bordkrankenhaus:

1 350 000 euros

Unterbringen_Wohnen

Vier Pflegebetten:

350 000 euros

Unterbringen_Wohnen

Medizinische Ausstattung (Tragen, Apotheke, Beatmungsgeräte):

830 000 euros

Unterbringen_Wohnen

Leichenkammer für sechs Leichen:

80 000 euros

Unterbringen_Wohnen

Sanitäranlagen (52 Toiletten, 38 Duschen, 11 Wasserstellen) :

140 000 euros

Unterbringen_Wohnen

Wasserbehandlungssystem:

600 000 euros

Unterbringen_Wohnen

Luftbehandlungssystem:

200 000 euros

Unterbringen_Wohnen

Architektonische Struktur des “Schutz-Decks”:

2 300 000 euros

Unterbringen_Wohnen

372 Schlaf-und Liegeplätze mit jeweiliger Struktur:

90 000 euros

Unterbringen_Wohnen

Schlafausstattung (Decken, Teppiche, Vorhänge, Kuscheltiere):

20 000 euros

Unterbringen_Wohnen

Kinderraum und Austauschraum:

220 000 euros

Teilen Erzählen

Ein mediterraner öffentlicher Raum

Teilen_Erzählen

Architektonische Struktur des “Platz-Decks”:

1 800 000 euros

Teilen_Erzählen

Ränge und Bodenverkleidung:

320 000 euros

Teilen_Erzählen

400 Meter Reling (linear):

200 000 euros

Teilen_Erzählen

Mobile Strukturen (Vorhänge, Textilien, gespannte Stoffe):

150 000 euros

Teilen_Erzählen

Mehrsprachige Ausschilderung:

80 000 euros

Teilen_Erzählen

Kleinere Ausstattung (Möbel, Informationselemente, Kinderspiele):

30 000 euros

Teilen_Erzählen

Maschinen, Küchenartikel:

350 000 euros

Teilen_Erzählen

Gekühlte und trockene Lagerräume:

400 000 euros

Verbinden Ankommen

Ein Forschungsort zu wün-schenswerten Zukünften

Verbinden_Ankommen

Kleinere Ausstattung:

20 000 euros

Verbinden_Ankommen

Kleinere Ausstattung, Karten, Fotografien:

28 000 euros

Verbinden_Ankommen

Organisation von Veranstaltungen zur Einweihung des Schiffes:

120 000 euros

Verbinden_Ankommen

Animieren des zivilgesellschaftlichen Netzwerkes und der Kulturinstitutionen:

500 000 euros

Verbinden_Ankommen

Entwicklung von Gestaltungsprogrammen zur Gastfreundschaft in Europa:

1 200 000 euros

Verbinden_Ankommen

Forschungsstudios an Bord:

120 000 euros

Verbinden_Ankommen

Forschungsprogramm Missing Migrants:

400 000 euros

Verbinden_Ankommen

Europäische Schiffsflagge (rechtlich verankert und materielles Objekt/Textilstück):

12 000 euros

28 580 000 euros